Eigene Veranstaltungen

Lesbentreff

An jedem zweiten Donnerstag des Monats trifft sich 19.00 Uhr im *sowieso* ein geselliger, sympathischer, diskussionsfreudiger und offener Kreis von Frauen. Die Abende stehen meist unter einem interessanten Thema: Von ‚Coming-out am Arbeitsplatz‘, über ‚lesbische Trends‘, Buchvorstellungen, bis hin zu Berichten über lesbische Events und Outdoor-Aktivitäten ist alles dabei und noch viel mehr. Es laden ein Frauen Leben Vielfalt e. V. und *sowieso*.

Ort: *sowieso*, Angelikastr. 1, 01099 Dresden

 

Nächste Termine:

13.12.2018

Das (Weihnachts-)Liedersingen findet im Gruppenraum statt.

Im Café gibt es eine Veranstaltung mit Luisa Francia.

 

10.01.2019

Thema: Lebe ich meinen Kindheitstraum?

 

14.02.2019

Thema: Mein Lieblingsmensch

 

14.03.2019

Thema: Selbstbestimmt leben, Vorsorgevollmacht/Patientinnenverfügung

 

11.04.2019

Thema: Offene Beziehungen

 

09.05.2019

Thema: Was bedeutet es ein politischer Mensch zu sein?

Ein gemeinsamer Blick auf die Wahlprogramme der Parteien.

 

13.06.2019

Thema: Wie will ich sterben?

 

11.07.2019

08.08.2019

 

12.09.2019

Buchvorstellung und Diskussion

Sabine Bode "Kriegsenkel: Die Erben der vergessenen Generation"

 

10.10.2019

14.11.2019

12.12.2019

 

Lesbentreff on Tour

Quelle: pixabay (Bus & Frau)
Quelle: pixabay (Bus & Frau)

Nach zwei gelungenen Ausflügen in den letzen beiden Jahren planen wir vom 12.07. bis 14.07.2019 wieder eine kleine Busreise. Dieses Mal wollen wir mit Euch nach Coburg zum größten Samba Festival außerhalb von Rio fahren. An diesem Wochenende werden weit über 3.000 Künstler*innen und 200.000 Besucher*innen aus aller Welt die Innenstadt mit brasilianischem Flair verzaubern.

Doch auch Samba-Muffel können bei unserer Reise auf ihre Kosten kommen, denn in der Gegenend um Coburg lässt es sich vortrefflich wandern.

22 Frauen* passen in unseren von der DVB samt Fahrerin angemieten Bus. Ist dieser vollbesetzt, kostet die Fahrt 50 €/P. Übernachten werden wir auf dem Naturcampingplatz Sonnenland direkt vor den Toren des mittelalterlichen Städtchens Sesslach bei Coburg. Übernachtungskosten: 20 €/P.

 

Als Nahrungspauschale fürs gemeinsame Frühstück und die Grundversorgung sind 10 € vorgesehen.

 

Hier nochmal das Wichtigste in aller Kürze:

Treffpunkt: am 12.07.19 | 10:00 Uhr hinter dem Bhf. Neustadt an der Flixbus-Haltestelle

Rückkehr: am 14.07.19 | ca. 17:00 Uhr

Gesamtkosten für die Reise: 80 € + 25 € für den Festivaleintritt

 

Wer Lust hat dabei zu sein, meldet sich bitte bis 31.03.19 bei Annett Franz per E-Mail an: biorolle@web.de oder per Tel.: 01723620882. Bitte gebt bei der Anmeldung mit an, ob ihr ein eigenes Zelt mitbringt.

Die Anmeldung wird erst mit Überweisung einer Anzahlung in Höhe von 50 € bis zum 31.03.19 verbindlich. Die Bankverbindung, an die überwiesen werden soll, teilen wir Euch in der Antwortmail zur Anmeldung mit.

 

Bei der Reise handelt sich um eine Privatinitative mit freundlicher Unterstützung von FrauenLebenVielfalt e.V.

 

Wir freuen uns auf euch!

 

 

Wanderungen

 

23.12.2018

Wanderung zum Weihnachtsmarkt in Meißen

Vor dem winterlichen Heißgetränk noch schnell die Füße vertreten: Das meißner Touristbüro hat die "Porzellanstrecke" markiert, einen 6,3 km - Rundweg mit Blick auf die Elbe. Goldgrund, Schoss Siebeneichen, Tierpark Meißen, Nikolaikirche

Treff an der S1, Dresden Hauptbahnhof 11.30 Uhr (Gleis 19) oder dann in Meißen Altstadt 12.06 Uhr. Ab Dresden ist das Preisstufe 3.

 

06.01.2019

Neujahrsspaziergang zwischen Loschwitz und Wachwitz

Für die sieben Kilometer werden ca. zwei Stunden angegeben. Start und Ende ist am Körnerplatz, dort ist nach Wunsch natürlich massenhaft gute Restauration verfügbar.

Treff an der Bushaltestelle "Körnerplatz" (Bergseite) um 13 Uhr.

 

03.02.2019

(Ski-) Wanderung um Altenberg - Wetter und Beteiligte entscheiden! Je nach Laune und Spannkraft ein Ausflug auf den Kahleberg, nach Schellerhau oder einfach um die Galgenteiche...

Treff auf dem Hauptbahnhof 8.59 Uhr, Gleis 18 für die S1. Wir steigen in Heidenau in den altenberger Zug (9.18 Uhr). Ab Dresden sind es vier Zonen.

 

 

Wanderung in der moritzburger Kleinkuppenlandschaft

Ab Boxdorf durch Wald und Feld zum Fasanenschlösschen, am Wildgehege vorbei zum Moritzburger Schloss mit Barockgarten, weiter zu den Dardanellen und wieder in den Wald an Teichen vorbei zum Bus. Ca. 13 km.

Treff: 8.59 Uhr Haltestelle (Straßenbahn Lienie 3) Trachenberger Platz. Wir fahren mit der 3 Richtung Wilder Mann. Startpunkt der Wanderung 9.12 Uhr, An der Triebe, Boxdorf (Buslinie 80) Preisstufe 1

Die Rückfahrt ist ab Bad Sonnenland geplant und ist dann Preisstufe 2.

 


Hinweis

 

Bisher gibt es keine wissenschaftlichen Studien, die sich mit vorurteilsbezogener Gewalt bzw. Hasskriminalität gegen LSBTTIQ* und deren polizeilicher Erfassung im Bundesland Sachsen beschäftigen. Deshalb führt die LAG Queeres Netzwerk Sachsen in Kooperation mit der Fakultät Soziale Arbeit der Hochschule Mittweida dazu die erste wissenschaftliche Studie im Freistaat durch. Der Umfragezeitraum startet zum 01.01.2019 und dauert bis zum 15.02.2019.

 

An der umfragebasierten Studie könnt ihr ganz einfach online unter folgendem Link teilnehmen: https://www.surveymonkey.de/r/StudieGewalterfahrungenLSBTTIQinSachsen_2019

 

Außerdem liegen die Fragebögen in gedruckter Form in ganz Sachsen an ausgewählten und geschützten Standorten aus. Eine Liste der Standorte kann bei der LAG Queeres Netzwerk Sachsen (0351/33204696, info@queeres-netzwerk-sachsen.de) erfragt werden.

 

Wir erheben keinerlei Informationen, die uns Eure persönliche Identifikation ermöglichen würden. Der Fragebogen ist absolut anonym und das Ausfüllen wird ca. 10-15 Minuten dauern.

 

Mit den Ergebnissen schaffen wir eine wissenschaftliche Diskussionsgrundlage über Hasskriminalität, geeignete Hilfen und einen angemessenen Opferschutz in Sachsen. Also unterstützt bitte die Studie, teilt den Link und macht euer Umfeld darauf aufmerksam. Je mehr Menschen an der Befragung teilnehmen, desto belastbarer werden die Ergebnisse!