Eigene Veranstaltungen

Lesbentreff

An jedem zweiten Donnerstag des Monats trifft sich im *sowieso* ein geselliger, sympathischer, diskussionsfreudiger und offener Kreis von Frauen. Die Abende stehen meist unter einem interessanten Thema: Von ‚Coming-out am Arbeitsplatz‘, über ‚lesbische Trends‘, Buchvorstellungen, bis hin zu Berichten über lesbische Events und Outdoor-Aktivitäten ist alles dabei und noch viel mehr.

jeden zweiten Donnerstag im Monat

Es laden ein Frauen Leben Vielfalt e. V. und *sowieso*

im *sowieso*, Angelikastr. 1, Dresden

 

Nächste Termine:

 

12.07.2018

Thema: SEX - Hilfsmittel und Heilmittel

 

09.08.2018

Lesbentreff woanders: wir treffen uns im "Elbegarten" am Blauen Wunder, Körnerplatzseite und finden dort ein nettes Plätzchen

 

13.09.2018

Thema: Lesbisches Coming-out: Wie sage ich es meinen Kindern?

 

11.10.2018

Thema: SEX - Wie mache ich es richtig?

 

08.11.2018

Thema: Gekonnt kontern - verbale Abwehr gegen homophobe Äußerungen

 

13.12.2018

Das (Weihnachts-)Liedersingen findet im Gruppenraum statt.

Im Café gibt es eine Veranstaltung mit Luisa Francia.

 

Wanderungen

 

08.07.2018

Spaziergang über den Heidefriedhof, gefolgt von einer Runde in der Heide und einer Einkehr in der Ausflugsgaststätte "Waldmax"

Treff: 13.00 Uhr Straßenbahnhaltestelle Forststraße in Radebeul, Preisstufe 1

 

26.08.2018

Wanderung im Tharandter Wald von Grillenburg nach Tharandt

Nach einer Runde um die grillenburger Teiche geht`s teils auf dem Jakobsweg durch den Wald zum Kurort Hartha. Durch den Forsbotanischen Garten dann hinunter nach Tharandt. Ca. 12 km.

Treff: 10.06 Uhr Steig 12 Hauptbahnhof an der RB 30 Richtung Zwickau, oder 10.28 Uhr zum schnellen Umstieg in den Bus 363 (Richtung Klingenberg) in Tharandt

 

09.09.2018

Wanderung in der moritzburger Kleinkuppenlandschaft

Ab Boxdorf durch Wald und Feld zum Fasanenschlösschen, am Wildgehege vorbei zum Moritzburger Schloss mit Barockgarten, weiter zu den Dardanellen und wieder in den Wald an Teichen vorbei zum Bus. Ca. 13 km.

Treff: 8.59 Uhr Haltestelle (Straßenbahn Lienie 3) Trachenberger Platz. Wir fahren mit der 3 Richtung Wilder Mann. Startpunkt der Wanderung 9.12 Uhr, An der Triebe, Boxdorf (Buslinie 80) Preisstufe 1

Die Rückfahrt ist ab Bad Sonnenland geplant und ist dann Preisstufe 2.

 

07.10.2018

Wanderung in der Sächsischen Schweiz

Von Schmilka über wunderbare Wege und schöne Blicke nach Schmilka. Gehzeit ca. 5 Stunden (~ 18km).

Grenzweg, Müllerwiesenweg, Richtergrotte, Goldsteig, Kleiner Kuhstall, Rosssteig, Wurzelweg

Treff: 8.29 Uhr Hauptbahnhof, S-Bahn 1 nach Schöna (Preisstufe 3)

 

11.11.2018

Wanderung durch die Dresdner Heide

Der Klassiker: vom Weißen Hirsch zur Hofewiese weiter nach Klotzsche (ca. 12km)

Treff: 10.00 Uhr Straßenbahnhaltestelle Weißer Hirsch (Linie 11)

 

23.12.2018

Wanderung zum Weihnachtsmarkt in Freiberg


Lesben, hört die Signale!


Lesbenfrühlingstreffen erstmals in Göttingen
(Göttingen, 28.01.2018) „Lesben, hört die Signale – Lesbenfrühling 2018 in Göttingen!“ – unter diesem Motto findet das alljährliche LesbenFrühlingsTreffen (LFT) vom 18. – 21. Mai 2018 (Pfingsten) in Göttingen statt.
Göttingen ist das erste Mal Gastort. Bereits seit 1974 finden jährlich LFT statt, jedes Jahr in einer anderen Stadt. Zuletzt war die größte nicht-kommerzielle Veranstaltung für lesbische Frauen in Deutschland in Kiel und Bremen zu Gast.
In Göttingen knüpfen die Veranstalterinnen an eine lokale Tradition an. Schon früh war die FrauenLesbenbe-wegung in der Stadt aktiv: Vor 46 Jahren wurden hier die ersten Frauenaktionsgruppen gegründet. Vor 35 Jahren fand die erste Göttinger Lesbenwoche statt.
20 Lesben aus Göttingen und aus anderen deutschen Städten planen und organisieren ehrenamtlich das Treffen. Hierzu haben sie eigens den gemeinnützigen Verein LFT Göttingen e.V. gegründet. Die Veranstalterinnen erwarten mehrere hundert Lesben aus Göttingen, Deutschland und der ganzen Welt.
Die Programmgestalterinnen fassen das Motto „Lesben, hört die Signale“ musikalisch auf: Für sie verknüpft es Gesellschaftskritik, Rückbindung an das Alte, Aufbruch zu Neuem, die Suche nach einer neuen Utopie mit Spaß und Lebensfreude!
Rund 40 Workshops, Lesungen, Diskussionen, Kunst, Konzerte und Filmvorstellungen werden hierzu veranstaltet. Unter dem Titel „Was uns bewegt“ wird eine Kunstausstellung von lesbischen Künstlerinnen entwickelt. Ein Markt mit Info-Ständen und Kunsthandwerk, Büchern u.a. lädt zum Schlendern ein. Am Samstagnachmittag ziehen die Teilnehmerinnen mit einer Demonstration durch die Göttinger Innenstadt.
Die SAFIA-Oase bietet einen ruhigen Ort für ältere und alte Lesben. Die Junglesben hängen in der Chill-out-Area ab – oder umgekehrt. Für Kinderbetreuung ist gesorgt.
Das Tagesprogramm findet in der Göttinger BBS II statt.
An den Abenden erwarten die Teilnehmerinnen im Kulturzentrum Musa Konzerte und Discos. Als Highlight tritt die Schweizer Lesbenband LES REINES PROCHAINES auf. Außerdem sind unter anderem die Kabarettistin Sunna Huygen und die Sängerin Lorraine Jordan gebucht.
„Das Lesbenfrühlingstreffen aus Göttingen sendet ein Signal: Wir sind sichtbar!“, so Jutta Abramowski, Vorstandsfrau des LFT Göttingen e.V. und eine der Initiatorinnen des Treffens. Angela Priegnitz, Vorstandsfrau und Mitgestalterin des Tagesprogramms, freut sich: „Unser Herzensanliegen ist, dass sich bei uns Lesben, frauenliebende Frauen, homosexuelle Frauen und frauenbezogene Frauen treffen und zwar unabhängig davon, wo sie sich zwischen Radikalfeministin bis Queere* einordnen – und dass wir miteinander unser Sosein zu feiern.“
Das LFT setzt auf Solidarität: Alle Kosten werden durch alle geteilt. Der Eintrittspreis für drei Tage ist im Mittel mit 80 Euro inkl. Verpflegung kalkuliert, jede zahlt nach
Selbsteinschätzung. Am Geld soll eine Teilnahme nicht scheitern. Alle Teilnehmerinnen tragen aktiv zum Gelingen der Veranstaltung bei, z. B. als Referentin, Künstlerin oder Helferin in Küche oder beim Aufbau. Barrierefreiheit gehört zum Programm: Die Veranstaltung ist Frauen mit Bewegungseinschränkungen zugänglich, bestimmte Teile werden durch Gebärdendolmetscherinnen übersetzt.
Das Programm für das Pfingstwochenende wird auf der Seite des LesbenFrühlingsTreffens laufend aktualisiert, www.lft2018.de.
Schirmfrau der Veranstaltung ist die 1. Kreisrätin Christel Wemheuer des Kreisrates Göttingen, Trägerverein ist der LFT Göttingen e.V.


LesbenFrühlingsTreffen Göttingen, 18. – 21.05.2018,
Internet: www.lft2018.de

Ansprechpartnerin: Magdalene Breilmann
presse@lft2018.de